Select GmbH Donnerstag, 10. Januar 2019 3 Minuten Lesezeit

Dein Start in den Beruf bei Select in Bruchsal

Wer hat es schwerer? Bewerber, die einen passenden Job suchen? Oder Unternehmen, die einen passenden neuen Mitarbeiter suchen? Und was heißt überhaupt passend? Fragen über Fragen. Und genau dort kommt Select ins Spiel: Seit 25 Jahren bringt das Unternehmen aus Bruchsal beide Seiten zusammen. Eine spannende Aufgabe. Und du kannst dabei sein – mit einer Ausbildung. Die verschiedenen Ausbildungsgänge stellen wir dir heute vor.

Bei Select warten spannende Aufgaben auf dich
Bei Select warten spannende Aufgaben auf dich© Select GmbH

Über Select

Die Select GmbH wurde 1994 von Rüdiger Probst gegründet und ist sowohl in der Personalvermittlung als auch in der Arbeitnehmerüberlassung tätig. In beiden Fällen geht es darum, Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenzubringen. Der Unterschied: Bei der Vermittlung wird der Arbeitnehmer direkt vom suchenden Unternehmen eingestellt; bei der Überlassung ist der Arbeitnehmer bei Select angestellt und wird – wie der Name schon sagt – dem suchenden Unternehmen für eine gewisse Zeit überlassen. Daher auch der Begriff Zeitarbeit. Insgesamt hat Select 1.100 Mitarbeiter, die entweder in einer der neun Niederlassungen in Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Heilbronn, Karlsruhe, Mosbach, Sinsheim, Sulzfeld und Wiesloch arbeiten, oder im Betrieb eines Kunden eingesetzt sind.


Personaldienstleistungskaufmann: Ein Beruf bekommt die erste Null

Wie du dir von deiner eigenen Suche nach einem Ausbildungsplatz bestimmt vorstellen kannst, ist es manchmal gar nicht so einfach, Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenzubringen. Genau dort sind Personaldienstleistungskaufleute gefragt. Die Berufsausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann gibt es seit etwas mehr als 10 Jahren; im August 2008 wurden die ersten Personaldienstleistungskaufleute ausgebildet. Doch was genau macht man eigentlich in diesem Beruf?

Stell dir vor, ein Kundenunternehmen sucht einen Experten auf einem speziellen Fachgebiet. Im persönlichen Gespräch mit dem Kunden lässt du dir die Aufgaben und das gewünschte Bewerberprofil, das der Kandidat mitbringen soll, erklären. Manchmal besichtigst du dazu auch den Arbeitsplatz im Betrieb. Mit etwas Glück hast du schon einen Kandidaten in deiner Datenbank. Ansonsten schaltest du eine Anzeige, z. B. in einer Online-Jobbörse oder in einer Zeitung. Oder du suchst in Netzwerken wie Xing nach Arbeitnehmern, die sich beruflich neu oder umorientieren wollen. Dann sichtest du die Bewerbungen, vergleichst das Bewerberprofil mit dem Anforderungsprofil, vereinbarst Termine und führst Vorstellungsgespräche. Dein Ziel: Am Ende des Prozesses bekommt dein Kunde genau den Experten, den er sucht.

Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit, für die du verschiedene Fähigkeiten brauchst: Für gute Gespräche mit Kunden und Bewerbern musst du dich regelmäßig auf neue Menschen einstellen können. Für Termine und Absprachen musst du gut organisieren und koordinieren können, und natürlich musst du auch fit am PC sein.


Weitere Ausbildungsgänge bei Select

Neben der Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann kannst du noch andere Berufe erlernen:

Als Azubi erhältst du eine Ausbildungsvergütung von 820 € im ersten, 910 € im zweiten und 1.020 € im dritten Ausbildungsjahr. Zusätzlich zum Berufsschulunterricht werden dir interne Schulungen angeboten, wie z. B. ein Telefontraining.

Für angehende Personaldienstleistungskaufleute gibt es noch eine Besonderheit: Um die zukünftigen Arbeitsplätze von neuen Mitarbeitern gut bewerten zu können, beinhaltet die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann auch einen Lehrgang zum Sicherheitsbeauftragten.


Extras in der Ausbildung

Zu Beginn deiner Ausbildung findet ein Azubitag statt, an dem du die anderen Azubis kennenlernen kannst. Während deiner Ausbildung seht ihr euch regelmäßig wieder, denn alle 6 Monate arbeitest du in einer anderen Niederlassung in Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Heilbronn, Karlsruhe, Mosbach, Sinsheim, Sulzfeld und Wiesloch. Um dementsprechend mobil zu sein, solltest du also am besten ein Auto zur Verfügung haben. Dazu erhältst du von Select einen Fahrgeldzuschuss. Und für deine Verpflegung stehen kostenlose Getränke und Obst zur Verfügung. Für alle Mitarbeiter werden zudem regelmäßig spannende Firmenevents sowie Fort- und Weiterbildungen angeboten.


Bewerbung bei Select

Freie Ausbildungsplätze bei Select findest du über unsere Suchmaschine. Bewerben kannst du dich direkt online. Wenn du mit deiner Bewerbung überzeugen konntest, wirst du zu einem Assessment Center oder Vorstellungsgespräch eingeladen. Danach bekommst du die Chance, in einem 3-tägigen Schnupperpraktikum deinen Ausbildungsberuf noch näher kennenlernen. Und zu guter Letzt findet noch eine Potenzialanalyse statt.