Übersicht der Lehrberufe

Maurer

Maurer

9 freie Lehrstellen

Maurer arbeiten auf der Baustelle, wo sie mit Werkzeugen, Geräten und Maschinen Rohbauten aus Fundamenten, Wänden und Decken errichten.

Duale Ausbildung
Maler und Lackierer

Maler und Lackierer

Maler und Lackierer gestalten Fassaden, Innenräume und historische Gebäude mit Farben, Tapeten und Lacken. Sie sanieren und schützen Gebäude, verschönern Räume und rekonstruieren und erhalten Kunstwerke.

Duale Ausbildung
Gebäudereiniger

Gebäudereiniger

Gebäudereiniger reinigen Glasfassaden, Backstein- und Sandsteinfassaden, Fabrikböden, Flugzeugkabinen, befreien Züge und Hauswände von Graffiti, desinfizieren OP-Säle und Stationen in Krankenhäusern und vieles mehr. Sie besitzen nicht nur die notwendigen chemischen Kenntnisse, sondern kennen sich mit unterschiedlichen Oberflächen sowie den technischen Hilfsmitteln aus.

Duale Ausbildung
Dachdecker

Dachdecker

Die Aufgabe eines Dachdecker ist es, Dächer und Wände mit Dachziegeln, Dachpappe und Schieferplatten zu decken und abzudichten.

Duale Ausbildung
Zimmerer

Zimmerer

Zimmerer arbeiten nicht nur mit dem Hammer – auch wenn er ihr wichtigstes Werkzeug ist. Mit Bohrmaschinen, CNC-gesteuerten Säge- und Hobelmaschinen und anderen Baugeräten fertigen sie Dachstühle, Holzhäuser, -decken, -böden und sanieren Altbauten, wie zum Beispiel Fachwerkhäuser.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Tiefbauer

Tiefbauer

9 freie Lehrstellen

Die Ausbildung zum Tiefbauer beinhaltet den alltäglichen Umgang mit modernen Maschinen, wobei vor allem die Baumaschinen Bagger, Planierraupe, Betonmischmaschine, Betonpumpe und der Baukran zum EInsatz kommen. Um die nötigen Arbeiten zu verrichten, orientieren sich die Tiefbauer an den Bauplänen und setzen die Baumaßnahmen anschließend um.

Duale Ausbildung
Gärtner

Gärtner

Gärtner bauen Blumen, Bäume, Obst und Gemüse an. Sie züchten sie heran und verkaufen sie. Sie legen Gärten, Höfe oder Friedhofsgräber an und pflegen sie. Sie arbeiten vor allem im Freien und können sich sowohl für die Natur, als auch für Technik begeistern.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Bahninstandhaltungsarbeiter

Bahninstandhaltungsarbeiter

Bahninstandhaltungsarbeiter sorgen dafür, dass Gleise, Leitungen und Signalanlagen, aber auch die Bahnen selber einsatztüchtig sind. Sie sind für die Wartung und Reparatur sämtlicher Einrichtungen des Zugverkehrs zuständig und tragen somit zur Sicherheit der allgemeinen Bevölkerung bei.

Duale Ausbildung
Bau- und Galanteriespengler

Bau- und Galanteriespengler

Bau- und Galanteriespengler sind für die Herstellung sämtlicher Blechprodukte, die auf dem Bau benötigt werden, sowie für die Produktion von Haushaltsgegenständen zuständig. Sie fertigen nicht nur Dachrinnen, Luftkanäle und Rohre, sondern stellen, je nach Fachrichtung, auch Kaminabzüge, Vasen, Teekannen und vieles mehr her. Neben der Fertigung kümmern sie sich auch um die Reparatur der Produkte und Anlagen.

Duale Ausbildung

Handwerk und Bau

Es gibt viele handwerkliche Berufe, bei denen du körperlich arbeitest und viel an der frischen Luft bist. Vielleicht wird in deiner Straße gerade ein neues Haus gebaut oder du kommst täglich an einer Baustelle vorbei? Dann konntest du bestimmt schon bei den verschiedenen Arbeiten zu sehen. Stein auf Stein: Als Mauerer lernst du in der Ausbildung, wie Fundamente gegossen, Wände gemauert und verputzt sowie Decken eingezogen werden. Ist der Rohbau fertig, legst du als Dachdecker los und deckst das Dach mit Dachziegeln, Dachpappe oder Schieferplatten. Es versteht sich von selbst, dass du als Dachdecker unbedingt schwindelfrei sein solltest, denn bei deiner Arbeit geht es hoch hinaus. Als Fassadenmonteur verkleidest du die Fassade von Gebäuden mit Platten aus Metall, Glas oder anderen Materialien. Als Gebäudereiniger bringst du die Flächen auf Hochglanz, so dass sich Sonne und Wolken darin spiegeln können. Neben Häusern und Gebäuden werden natürlich auch regelmäßig neue Radwege, Straßen und Autobahnen gebaut. Als Straßenbauer kümmerst du dich um all diese Fahrwege, die du ausbesserst oder ganz neu asphaltierst.

Grüne Berufe

Grüne Berufe haben etwas mit dem grünen Daumen zu tun? Mit dieser Vermutung liegst du ganz richtig, denn als Gärtner brauchst du auf jeden Fall ein Händchen für Pflanzen, so dass Obst, Gemüse, Bäume und Sträucher gut gedeihen. Als Landwirt oder Fachkraft für Agrarservice kümmerst du dich nicht nur um Pflanzen wie Getreide oder Mais, sondern auch um Tiere. Dabei verbringst du einen Großteil deines Arbeitstages draußen auf dem Feld oder der Weide. Auf der Koppel trifft man dich an, wenn du als Pferdewirt die Pferde versorgst oder zum Reittraining abholst. Als Forstwirt oder Revierjäger bist du hauptsächlich im Wald, aber auch auf Wiesen unterwegs. Nicht die freie Natur, sondern der Zoo ist dein Arbeitsplatz als Tierpfleger. Du kümmerst dich darum, dass die Tiere gut versorgt und die jeweiligen Gehege artgerecht gestaltet sind. Übrigens: In unserer Themenwelt findest du noch weitere interessante Berufe mit Tieren.

Umweltschutz

Auch bei einem Beruf im Umweltschutz bist du draußen unterwegs. Als Umweltschutztechniker nimmst du beispielsweise Wasserproben und stellst sicher, dass in einem See bedenkenlos gebadet werden kann. Neben dem Wasser untersuchst du auch Boden und Luft auf mögliche Schadstoffe.

Auf dem Wasser

Wenn du beispielsweise als Nautischer Wachoffizierzur See fährst, verbringst du natürlich auch viel Zeit an Deck und bist Wind und Wetter ausgesetzt. Nicht immer weht ein laues Lüftchen bei strahlendem Sonnenschein. Auch bei starkem Unwetter musst du raus. Wenn du schnell seekrank wirst, solltest du besser einen anderen Beruf ergreifen. Wenn es nicht unbedingt die hohe See sein muss, kannst du alternativ eine Ausbildung zum Binnenschiffer oder Hafenschiffer machen. In diesen Berufen bist du im Binnengewässer oder Hafen unterwegs. Weitere Berufe rund um die Schifffahrt findest du auch in unserer Themenwelt unter dem Punkt „Berufe rund ums Wasser“.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Welcher Gedanke schießt dir als erstes in den Kopf, wenn du den Begriff „Tatortreiniger“ hörst? Wahrscheinlich wird es die Comedyserie sein, in der HSV-Fan und Gebäudereiniger Heiko „Schotty“ Schotte (Bjarne Mädel) in seinem ungewöhnlichen Arbeitsalltag immer wieder in kuriose und unerwartete Situationen gerät. Doch was du bisher vielleicht nicht wusstest: Den Beruf des Tatortreinigers gibt es wirklich!

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Wie wird man eigentlich E-Sportler?

Die Hälfte des Tages an der Konsole trainieren! Was nach Spaß klingt, ist für Pro-Gamer intensiver, disziplinierter Alltag. Sie sind ein Phänomen des 21. Jahrhunderts, füllen riesige Stadien mit begeisterten Fans und spielen um Preisgelder in Millionenhöhe. In den vergangenen Jahren hat sich eine riesengroße eSport-Szene mit zahlreichen Spielern entwickelt, die in offiziellen Vereinen nach begehrten Titeln streben. Doch wie wird man eigentlich ein Pro-Gamer?