200 junge Menschen können auch im kommenden Sommer wieder ein Praktikum in der Landesverwaltung durchlaufen und dabei den Arbeitsalltag der Landesverwaltung kennenlernen. Noch bis zum 31. Jänner 2023 können sich Jungakademiker und Jungakademikerinnen, Studierende sowie Oberschülerinnen und Oberschüler um diese bis zu dreimonatigen Sommerpraktika in der Landesverwaltung bewerben. 

Neben Jungakademikern und Jungakademikerinnen können sich Studierende der Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Technischer Studiengänge, der Natur- und der Geisteswissenschaften sowie Schülerinnen und Schüler von Ober- und Berufsschulen vorzugsweise der Bereiche Technik, Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus um einen Praktikumsplatz bewerben. Der Arbeitseinsatz der Praktikanten wird mit 30 bis 50 Euro brutto je gearbeitetem Tag vergütet. 

Die Ansuchen sind bis 12 Uhr des 31. Jänner einzureichen. Am 1. März wird voraussichtlich die Rangordnung erstellt sein (Einsicht unter: provinz.bz.it/verwaltung/personal/aufnahme-landesdienst/rangordnung/ihre-position-in-der-rangordnung.asp). Im Anschluss daran werden die Stellen zugewiesen, wobei die Anforderungen der Abteilungen und Ämter ebenso berücksichtigt werden wie die Zuweisungskriterien, die auf den Landeswebseiten einzusehen sind. Informationen über Zuweisung, Tutor oder Tutorin und weiterer Vorgehensweise erhalten die Praktikantinnen und Praktikanten mittels elektronischer Post um den 20. März.

Gesuchsvordrucke und Zuweisungskriterien sind über das Landesdienstleistungsportal (https://www.provinz.bz.it/de/dienstleistungen-a-z.asp?bnsv_svid=1004521) einzusehen und herunterzuladen.

Informationen erteilt im Landesamt für Personalaufnahme in der Rittner Straße 13 in Bozen Giulia Valerio (Tel. 0471 412116 - giulia.valerio@provinz.bz.it)

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Du kommst aus dem Ausland und möchtest eine Ausbildung in Deutschland starten? Dann hast du ganz sicher viele Fragen: Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Wie finde ich einen Ausbildungsplatz in einem deutschen Unternehmen? Wir haben die Antworten auf deine Fragen und geben dir wichtige Tipps und Informationen zur Ausbildung in Deutschland.

Gewerkschaften: Was sie tun und wie sie dir helfen!

Gewerkschaften: Was sie tun und wie sie dir helfen!

Wochenenden, 40-Stunden-Wochen, Lohnerhöhungen und wachsende Demokratie am Arbeitsplatz – all das wurde von Gewerkschaften weltweit erkämpft. Zusammen mit Arbeitgeberverbänden diskutieren und verhandeln sie über unterschiedliche Themen: Faire Löhne, Sofortzahlungen, Reduzierungen der Arbeitszeit und Tarifverträge. Wenn all das verlockend klingt, dann weißt du, wem du zu danken hast. Ob Azubi im ersten Lehrjahr oder erfahrene Fachkraft, welche kurz vor der Rente steht – Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von ihnen vertreten!

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Wenn der Wunschberuf und der passende Ausbildungsbetrieb gefunden sind, geht es daran, eine gute und überzeugende Bewerbung zu schreiben. Aber Moment – das ist einfacher gesagt, als getan. Wie schreibt man überhaupt eine wirklich gute Bewerbung? Damit du in deiner Bewerbungsphase nicht den Kopf verlierst, gibt es von uns heute Tipps für die perfekte Bewerbung.