Bozen

Bozen

Bozen - in der Hauptstadt von Südtirol leben über 107.000 Einwohner. Eingekesselt von einer Berglandschaft befindet sich Bozen in der Mitte der autonomen Provinz. Aber nicht nur geographisch und landschaftlich hat Bozen so einiges zu bieten, auch wirtschaftlich kann sich die größte Stadt in...

Brixen

Brixen

Die drittgrößte Stadt in Südtirol ist ein bedeutender Standort für die Wirtschaft. Durch die zentrale Lage ist Brixen ein attraktiver Standort für viele Wirtschaftsunternehmen. Die Bandbreite an unterschiedlichen Branchen und Sektoren ist ein klarer Vorteil für die Lehre in Brixen.

Bruneck

Bruneck

Bruneck hat dank der ausgebauten Infrastruktur und des Fremdenverkehrs eine blühende Wirtschaft. Der Aufschwung der Wirtschaft besteht bereits seit Jahrzehnten und ermöglicht somit zahlreichen Menschen einen guten Start ins Berufsleben mit einer Lehre in Bruneck.

Eppan

Eppan

Die historische Stadt Eppan kann nicht nur mit ihren geschichtlichen Bauten punkten. Auch Eppans Wirtschaft, die sich hauptsächlich aus den Sektoren Landwirtschaft, Tourismus sowie dem Kleingewerbe zusammensetzt, und die Infrastruktur können sich sehen lassen - sehr gute Voraussetzungen für...

Leifers

Leifers

Leifers gilt als Schmelztiegel der deutschen und italienischen Kulturen. Die jüngste der acht Städte Südtirols ist eine der wenigen Orte, die eine mehrheitlich italienische Bevölkerung hat. Mittlerweile ist Leifers nicht nur von dem Sektor Landwirtschaft geprägt, sondern zählt auch Industrie-...

Meran

Meran

Die klimatische Lage macht Meran zu einem beliebten Kurort in der Region. Als zweitgrößte Stadt in Südtirol ist Meran nicht nur für ihre reine Luft bekannt, sondern auch für die attraktiven Wirtschaftsbetriebe, die hier ansässig sind.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Neue Lehrberufe für Holztechnik und Getreidewirtschaft

Neue Lehrberufe für Holztechnik und Getreidewirtschaft

Pressemitteilung der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol vom 30.08.2022. Ab September sind zwei neue duale Ausbildungen möglich: "Verfahrenstechnik für Mühlen- und Getreidewirtschaft" und „Werkstoffproduktion - Holztechnik“. Das hat die Landesregierung beschlossen. Damit stehen in Südtirol nun insgesamt 120 Lehrberufe zur Wahl.

Anerkennung für Südtirols Ausbildungsbetriebe

Anerkennung für Südtirols Ausbildungsbetriebe

News des lvh.apa Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister vom 03.08.2022. Landesrat Philipp Achammer und lvh-Präsident Martin Haller haben heute die Lehrlingsprämie vorgestellt. Lehrbetriebe der Sektoren Handwerk, Industrie, Handel, Dienstleistungen, Tourismus und Landwirtschaft erhalten zukünftig 2.000 Euro für die Ausbildung junger Menschen.

Praktikum in den Sommerferien: Darauf musst du achten

Praktikum in den Sommerferien: Darauf musst du achten

Das ganze Schuljahr freust du dich schon drauf: Sommerferien! Die sechs Wochen sind aber nicht nur eine gute Möglichkeit, um zu entspannen, sondern auch, um in das Berufsleben hineinzuschnuppern. So merkst du schon bevor du dich für einen bestimmten Ausbildungsberuf entscheidest, ob der Arbeitsalltag überhaupt so abläuft, wie du es dir vorstellst. Worauf du während deines Praktikums achten solltest, erfährst du im folgenden Beitrag.