Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG - Logo

Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG

Max-Bögl-Straße 1
92369 Sengenthal
Deutschland
Website ansehen

Bau-, Technologie- und Dienstleistungsunternehmen

Branche

rund 6.500

Mitarbeiter

16 weitere Standorte

Standorte

Firmengruppe Max Bögl

Bau, Dienstleistung, Innovation, Betrieb

Seit der Gründung im Jahr 1929 hat sich die Firmengruppe Max Bögl kontinuierlich vom reinen Bauunternehmen zum international agierenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Heute erstrecken sich die Aktivitäten über alle Bereiche und Schwierigkeitsgrade des modernen Bauwesens. An über 35 Standorten weltweit realisieren 6.500 hoch qualifizierte Mitarbeiter neben zukunftsweisenden Produkten maßgeschneiderte Einzellösungen bis hin zu komplexen Gesamtlösungen aus einer Hand.

Sie sind bald mit der Schule fertig und fragen sich was nun?

Egal ob Sie kaufmännisch, technisch oder handwerklich interessiert sind, wir haben den richtigen Einstieg für Sie. Wir bilden in 31 Ausbildungsberufen aus und bieten 3 duale Studiengänge an. Unsere Zielsetzung ist es Sie während des gesamten Beschäftigungsverhältnisses, bestenfalls ein Berufsleben lang, zu unterstützen und zu fördern. Über unsere zahlreichen Ausbildungsberufe und duale Studiengänge erhalten Sie nachstehend einen kleinen Überblick.

Unsere Ausbildungsberufe

Unsere Ausbildungsberufe sind abwechslungsreich und vielseitig – finden Sie Ihren Traumjob!

Baugeräteführer bei Max Bögl.

Baugeräteführer/in

"Morgens beginnt der Tag mit Kontroll- und Wartungsarbeiten an den Maschinen. Planierarbeiten durchführen, mit dem Bagger Böschungen ziehen oder mit der Raupe Material einarbeiten - Die abwechslungsreiche Arbeit als Baugeräteführer hat mir schon immer gefallen und fasziniert mich schon seit ich den Beruf vor einigen Jahren am Azubitag kennengelernt habe. Auch heute bereitet er mir noch sehr große Freude."
Martin Holl - Auszubildender

Berufskraftfahrer bei Max Bögl.

Berufskraftfahrer/in

"Große Geräte bewegen – das hat mich schon immer am Berufskraftfahrer fasziniert. Man benötigt auch viel Respekt und Achtung, wenn man einen LKW fährt. Aber es macht deshalb umso mehr Spaß. Die Arbeit in der LKW Werkstatt gehört natürlich auch dazu. Und die Divise Nummer eins – der LKW muss glänzen."
Tanyildiz Burak - Auszubildender

Beton- und Stahlbetonbauer bei Max Bögl.

Beton- und Stahlbetonbauer/in

"Warum ich mich bei der Firma Max Bögl beworben hab? Da es eine internationale Firma ist & ich großes Interesse an der mobilen Fertigung habe. Unter meine täglichen Arbeiten fällt Schalungen bauen sowie jeden Tag etwas neues dazuzulernen. Besonders gut an meiner Arbeit gefällt mir die Vielseitigkeit. Denn wir arbeiten als Beton- und Stahlbauer nicht nur mit Beton, sondern auch mit Holz."
Christopher Matzo - Auszubildender

Elektroniker bei Max Bögl.

Elektroniker/in

"Bei uns unter den Kollegen herrscht ein tolles Arbeitsklima – in der Werkstatt sowie auf der Baustelle. Wir arbeiten den ganzen Tag an vielseitigen spannenden Tätigkeiten – von Reparaturen der Kleingeräte über die Instandsetzung von Kränen haben wir alles dabei. Bei einer großen Firma wie Max Bögl kommt man natürlich auch viel herum."
Tobias Berschneider - Auszubildender

Fachkraft für Lagerlogistik bei Max Bögl.

Fachkraft für Lagerlogistik

"Ich bin schon seit längerem bei der Firma Max Bögl, da ich zuvor die Ausbildung zum Mischmeister begonnen habe, jedoch wollte ich mich dann nach kurzer Zeit neu orientieren - deswegen durfte ich in einen Probetag als Fachkraft für Lagerlogistik hinein schnuppern. Das hat mir sofort gefallen. Seit dem 1.Lehrjahr durfte ich mich schon selbstständig um die Pakete kümmern. Die Pakete annehmen, verwalten und sie in unserem System eintragen. Anschließend für die jeweiligen Abteilungen sortieren."
Manuel Eibner - Auszubildender

Industriemechaniker bei Max Bögl.

Industriemechaniker/in

"Unser Aufgabenbereich in der Betriebswerkstatt ist die Wartung, Instandhaltung und sachkundige Prüfung sämtlicher Produktionsanlagen. Zum Beispiel von Kran- und Mischanlagen, Stahlverarbeitungsmaschinen und -bearbeitungsmaschinen, Stein- und Sandproduktionsanlagen. Dabei treten pneumatische, hydraulische und mechanische Probleme auf. Diese gilt es schnellstmöglich zu beheben oder, wenn nötig, Anlagen so umzubauen, dass diese Probleme behoben und für die Zukunft vermieden werden können. Als Industriemechaniker ist es unsere Aufgabe, Baugruppen in der Werkstatt anzufertigen und diese vor Ort zu montieren und in Betrieb zu nehmen. Wenn du teamfähig bist und Lust auf abwechslungsreiche Arbeit hast, dann bist du bei uns richtig!"
Patrick Rupp - Auszubildender

Kanalbauer bei Max Bögl.

Kanalbauer/in

Dem Himmel so nah und doch so fern. Als Kanalbauer/in lieben Sie die Freiheit, unter freiem Himmel Ihre technisch anspruchsvolle Arbeit zu erledigen. Jedoch bewegen Sie sich hierbei meistens "im Untergrund", denn Ihre Aufgabe ist es, Leitungen und Kanäle zu verlegen. Der Wichtigkeit Ihrer Arbeit sollten sich alle Menschen bewusst sein. Ohne Ihr Know-how und Ihr Können wäre unsere Welt nur eine stinkende Kugel im Universum.

KFZ-Mechatroniker bei Max Bögl.

KFZ-Mechatroniker/in

"Am Azubitag lernte ich den Beruf KFZ-Mechatroniker kennen und wusste sofort dass dies das Richtige für mich ist. In meinem anschließenden Praktikum hatte ich bereits ein Vorstellungsgespräch. Alle möglichen Arten von Fahrzeugen wieder in Stand setzen sind meine Fähigkeiten."
Paul Fuchs - Auszubildender

Konstruktionsmechaniker bei Max Bögl.

Konstruktionsmechaniker/in

"Als Mädchen in der Männerdomäne Bau ist es anders und besser als erwartet. Als eines der wenigen Mädels in der Werkstatt werde ich hier immer gut behandelt. Mit den Jungs gibt es immer was zu lachen und der Zickenkrieg bleibt aus – hier kann man es wirklich aushalten."
Linda aus dem Spring - Auszubildende

Land- und Baumaschinenmechatroniker bei Max Bögl.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

"Bei einer so großen Firma wie Max Bögl kennt man viele Bekannte und Verwandte, welche hier arbeiten. Es ist wie eine große Familie. So war mir ziemlich schnell klar – da will ich auch hin. Die Reparaturarbeiten an großen Geräten wie Baggern und Raupen macht mir sehr viel Spaß. Meistens sind wir in der Werkstatt in Sengenthal eingesetzt – aber auch Arbeiten auf den Baustellen vor Ort bleiben nicht aus. So wird uns auf jeden Fall nicht langweilig."
Bendedikt Eberl - Auszubildender

Mechatroniker bei Max Bögl.

Mechatroniker/in

"Das Praktikum in der Firmengruppe Max Bögl hat mir bei meiner Berufswahl sehr weitergeholfen. Nachdem ich einmal bei den Mechatronikern war, wusste ich, dass das der Beruf ist, den ich erlernen will. Der Berufszweig ist noch sehr jung – aber ich kann nur jedem empfehlen: Wer Lust auf Technik und Handwerk hat: ausprobieren!"
Daniel Walter - Auszubildender

Rohrleitungsbauer bei Max Bögl.

Rohrleitungsbauer/in

Ohne Rohrleitungen geht gar nichts – kein Wasser, kein Öl, kein Gas. Als Rohrleitungsbauer/in sind Sie verantwortlich für das Adersystem im Organismus der Zivilisation. So, wie das Bögl-Blut in Ihnen fließt, lassen Sie die nötige Energie in die Gebiete fließen, in denen sich Menschen aufhalten und sorgen damit für Leben.

Straßenbauer bei Max Bögl.

Straßenbauer/in

"Das Besondere an dem Beruf Straßenbauer? Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind sehr hoch und Langeweile kommt nie auf. Zu meiner täglichen Arbeit gehört z.B. mit der Rüttelplatte verdichten. Zu diesem Beruf kam ich durch meinen Vater, der ebenfalls bei der Firma Max Bögl arbeitet. Ein Praktikum verstärkte mein Interesse an diesem Beruf, in dem ich jetzt tätig bin."
Christian Ferstl - Auszubildender

Verfahrensmechaniker bei Max Bögl.

Verfahrensmechaniker/in

"Mein Berufswunsch war eigentlich Elektroniker. Doch der Ausbildungsbetreuer bei uns in der Firma hat mir aufgrund meines Lebenslaufes und Zeugnisse den Beruf des Verfahrensmechanikers vorgeschlagen. Da ich davon vorher noch nie gehört hatte, habe ich ein Praktikum gemacht und für mich war es eine gute Entscheidung. Mir gefällt die Kombination aus Computerarbeit und der Arbeit im Werk. Mathe liegt mir auch noch sehr gut – so schnell war der Traumberuf gefunden."
Leon Werner - Auszubildender

Zerspanungsmechaniker bei Max Bögl.

Zerspanungsmechaniker/in

Geben Sie Ihrer Arbeit den richtigen Schliff! Lernen Sie von der Feile aufwärts alle Möglichkeiten Stahl zu bearbeiten. Bringen Sie unsere Bauteile durch Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen in Höchstform. Präzision ist das oberste Gebot für den Zerspanungsmechaniker, wenn er mit Hilfe von modernsten CNC-gesteuerten Maschinen Bauteile für verschiedenste Maschinen und Produkte herstellt.

Zimmerer bei Max Bögl.

Zimmerer/in

Anspruchsvolle Betonbauteile benötigen anspruchsvolle Schalung. Dabei geht es nicht nur um ausgeklügelte und verwinkelte Geometrien, sondern häufig auch um das Thema Sichtbeton, sprich: glatte und makellose Flächen. Durch diese Beschreibung wird klar, dass der Ausbildungsberuf der Zimmerer bei Max Bögl ganz besondere Anforderungen mit sich bringt, sei es in der firmeneigenen Schalungshalle oder auf der Baustelle. Holz ist dabei Ihr Werkstoff, den es in alle möglichen und unmöglichen Formen zu bringen gilt. Hier sind Tüftler/innen gefragt!

Industriekauffrau bei Max Bögl.

Industriekaufmann/frau

"Im Jahr 2015 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Max Bögl begonnen, weil mich diese Firma durch ihre Bekanntheit und ihre vielen verschiedenen Baustellen in Deutschland und auf der ganzen Welt überzeugt hat. Während der Ausbildung zur Industriekauffrau durchläuft man mehrere Abteilungen, bekommt somit einen Einblick in die Abläufe des Unternehmens und lernt viele neue Leute kennen."
Lena Schäfer - Auszubildende

Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen bei Max Bögl.

Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistungen

"Das Planen und Organisieren von Transportfahrten und Fahrzeugen sind meine Stärken. Ich absolvierte bereits ein Praktikum in diesem Beruf in dem ich schon selbstständig Spezialtransporte planen durfte. Am Azubitag war ich auch da und durfte schon erste Eindrücke über diesen Beruf kennenlernen."
Jonas Kotzbauer - Auszubildender

Baustoffprüfer bei Max Bögl.

Baustoffprüfer/in

"Der Beruf als Baustoffprüfer ist super abwechslungsreich. Die perfekte Mischung für den qualitativ hochwertigen Beton oder Asphalt herauszufinden, der dann im Werk oder auf der Baustelle weiterverarbeitet wird, ist wirklich eine spannende Aufgabe. Sowohl die Arbeit im Labor als auch auf der Baustelle macht mir großen Spaß."
Fabian Rupp - Auszubildender

Bauzeichnerin bei Max Bögl.

Bauzeichner/in

"Zuerst habe ich eine Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer bei Max Bögl abgeschlossen. Hier habe ich viel gelernt, was in der Praxis umgesetzt wird. In der Firma hat es mir schon bei meiner ersten Ausbildung gut gefallen, da man hier als Azubi gefördert wird und auch eine sehr hohe Übernahmechance hat. Die Arbeit als Bauzeichnerin gefällt mir sehr gut, da ich schon nach kurzer Zeit selbstständig arbeiten konnte und die Tätigkeiten hier sehr vielseitig sind. Durch meine vorherige Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauerin weiß ich natürlich auch, was mit den gezeichneten Elementen im Anschluss in der Halle passiert. Das finde ich sehr spannend."
Nadine Meier - Auszubildende

Fachinformatiker bei Max Bögl.

Fachinformatiker/in für Systemintegration

"Bei der Firma Max Bögl gibt es für fast alle Aufgabenbereiche der IT verschiedene Abteilungen und Ansprechpartner. Als Fachinformatiker bei der Firma ermöglicht mir dies ein selbstständiges Arbeiten. Auch als Azubi wird man hier ernst genommen und kann sich gut mit eigenen Ideen in neue Projekte einbringen. In meinen 3 Jahren Ausbildung durchlaufe ich mehrere Abteilungen in welchen ich lerne mit welchen Programmen gearbeitet wird und wie man diese bedient. Zu meiner täglichen Arbeit gehört die Installation von Rechnern, diese abholbereit vorbereiten und Berechtigungen an User vergeben. Das in der Berufsschule hierzu Gelernte lässt sich gleich in der Arbeit testen."
Felix Distler - Auszubildender

Technischer Systemplaner bei Max Bögl.

Technische/r Systemplaner/in – Elektrotechnische Systeme

Wie schnell ist Strom vom Schalter bis zur Lampe und fließt er bergauf wirklich langsamer? Wie funktioniert ein Handy, und was ist der Skin-Effekt? – Diese und andere Fragen werden Ihnen beantwortet, wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Systemplaner Elektro bei Max Bögl entscheiden.

Technischer Systemplaner bei Max Bögl.

Technische/r Systemplaner/in – Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik

"Mein Beruf als Technischer Systemplaner Stahl-und Metallbautechnik erlaubt mir kreative Ideen bei Kollegen und Vorgesetzten mit einzubringen, um so im Team zur optimalen Lösung zu gelangen. Ich persönlich erfreue mich daran Stahlkonstruktionen in 3D Modellen zu modellieren, auf Plänen zu verwirklichen und den anschließenden Werdegang des Projekts bis zur Realisierung zu beobachten. Bereits nach einem einwöchigen Praktikum im Technischen Büro Stahlbau stand mein Wunschberuf als Technischer Systemplaner und die Firma, die mich auf den Weg dorthin begleiten sollte fest. Durch ein großes Spektrum an verschiedenen Fachkompetenzen hat der Betrieb keinerlei Probleme wirtschaftlichen Trends zu folgen und zukunftsorientiertes Denken zu verwirklichen."
Max Gehr - Auszubildender

Technischer Systemplaner bei Max Bögl.

Technische/r Systemplaner/in – Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Warum heizt man ein Haus mit 10° kaltem Wasser? Und wie kommt im Winter die Sonne vom Dach ins Wasser, auch wenn sie mal nicht scheint? – Diese und andere Fragen werden Ihnen beantwortet, wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Systemplaner Heizung/Lüftung/Sanitär bei Max Bögl entscheiden.

Vermessungstechnikerin bei Max Bögl.

Vermessungstechniker/in

"Ich wollte schon immer in der Baubranche tätig sein. Habe bereits bei der Stadt Nürnberg ein Praktikum als Vermessungstechnikerin gemacht und war begeistert. Max Bögl hat mich dann durch die für mich günstige Lage und die familiäre Atmosphäre trotz weltweiter Aufträge überzeugt. Hier bin ich sowohl im Innendienst als auch im Außendienst tätig - das ist natürlich super. In einer großen Firma wie Max Bögl hat man viele junge Leute um sich und bei Azubi-Treffen lernt man alle kennen. Das finde ich klasse!"
Antonia Vögele - Auszubildende

Unsere dualen Studiengänge

Haben Sie Ihre fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife erfolgreich abgeschlossen? Dann starten Sie bei uns ein duales Studium. Wir bieten jedes Jahr Stellen für den branchenfokussierten Studiengang Baumanagement, Bauingenieurwesen oder Maschinenbau an. Neben einer fundierten wissenschaftlichen Ausbildung können Sie jede Menge Praxiserfahrung sammeln. Außerdem erhalten Sie einen fließenden Übergang von Studium und Beruf. Eine finanzielle Vergütung ist dabei selbstverständlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://ausbildung.max-boegl.de/duale-studiengaenge

Was bietet Ihnen Max Bögl?

Wir bieten unseren Azubis interessante Aufgaben, welche selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team erfordern. Wir verfolgen langfristige Unternehmensziele und bieten unseren Mitarbeitern entsprechende Perspektiven. Mit vielen Benefits versuchen wir unsere Auszubildenden und dualen Studenten auf ihrem Weg bestmöglich zu begleiten und zu unterstützten.

Benefits:

  • Fahrkostenbeteiligung bei überbetrieblicher Ausbildung und Berufsschule
  • Übernahme von Unterbringungskosten bei überbetrieblicher Ausbildung und Berufsschule
  • Übernahme von Prüfungskosten
  • Beteiligung bei Schulmaterialkosten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Erfolgsprämien für schulische Leistungen
  • Hohe Übernahmequote
  • Bögl-Hero-Fahrzeug für beste Azubis

Veranstaltungen

Gemeinsame Aktivitäten stärken die Gemeinschaft und schaffen Kontakte, welche in der täglichen Arbeit von Nutzen sein können. In der Firmengruppe Max Bögl wird mit vielen verschiedenen "Azubi-Events" der Grundstein für einen starken Zusammenhalt innerhalb dieser großen Gruppe gelegt.

Azubiversammlung

Eine Veranstaltung aller Azubis findet mindestens einmal jährlich statt. Dort werden die kaufmännischen wie technischen Azubis über Aktuelles bzw. Neuerungen im Ausbildungswesen informiert. Des Weiteren werden Vorträge von Gastdozenten gehalten, welche den Azubis für ihr Arbeitsleben oder die Freizeit behilflich sein können.

Azubi-Weihnachtsfeier

Die jährliche Weihnachtsfeier der Auszubildenden ist ein fixes Ritual der Firmengruppe Max Bögl. Da sich alle Beteiligten in einer angenehmen Atmosphäre treffen können und das private und persönliche im Vordergrund steht.

Baustellenfahrten

Das Leistungsspektrum der Firmengruppe Max Bögl erstreckt sich über viele verschiedene Bereiche. Um den Azubis im Rahmen ihrer Ausbildung die Möglichkeit zu geben eine Baustelle zu erleben und auch zu verdeutlichen für welche Endprodukte sie täglich arbeiten, veranstaltet die JAV jährlich eine Azubi-Baustellenfahrt.

Beachvolleyball-Cup

Der Beachvolleyball-Cup ist ein Turnier bei welchen neben der Firmengruppe Max Bögl auch weitere Firmen des Landkreises teilnehmen. Hierbei geht es zwischen den Teams der Firmengruppe nicht nur um Spaß, sondern auch um Ruhm und Ehre für die Gewinner.

Lassen Sie uns gemeinsam Fortschritt aus Ideen für die Zukunft bauen – für sämtliche Bauprojekte und Ihre berufliche Laufbahn bei unserem traditionsreichen und schlagkräftigen Familienunternehmen Max Bögl! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungstipps

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes beinhalten:

  • Anschreiben
  • Aktueller Lebenslauf
  • Letztes Schulzeugnis
  • Nachweis über durchgeführte Praktika (wenn vorhanden)

Vorteile

Fahrtkostenzuschuss

Intensive Prüfungsvorbereitung

Vergünstigungen bei Weiterbildungen

Prämien

Hohe Übernahmequote

Azubi-Car

Familiäres Arbeitsklima

Auszeichnungen

Downloads

Kontakt

Herr Ralph Walter

Herr Ralph Walter

Kaufmännische & technische Ausbildungsberufe
09181/909-10604
Herr Richard Beyer

Herr Richard Beyer

Gewerbliche Ausbildungsberufe
09181/909-10321
Frau Viktoria Ziemann

Frau Viktoria Ziemann

Technische/ kaufmännische Ausbildung / duales Studium
+49(0)9181/909-13474

Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG im Web

Facebook

Youtube

Xing

Web

Instagram

Twitter

LinkedIn

Impressum

Wir konnten leider keine passenden Ergebnisse finden.

E-Mail Benachrichtigungen

Schade, zur Zeit gibt es leider keine freien Plätze, die deinen gewünschten Kriterien entsprechen. Gerne benachrichtigen wir dich automatisch, sobald eine passende Stelle online kommt.

Jetzt Suchbot schalten

Beliebte Kategorien

Gut bezahlte Lehrberufe

Du möchtest einen Beruf erlernen, in dem du bereits während und auch nach deiner Lehre besonders gute Aussichten auf ein großzügiges Einkommen hast? Im Folgenden verschaffen wir dir einen Überblick über einige lukrative, sehr gut bezahlte Lehrberufe, in denen du später besonders gutes Geld verdienen kannst!

Handwerkliche Lehrberufe

Das Bild hängt in wenigen Sekunden gerade an der Wand, die Möbel baust du im Schlaf zusammen und jede Art von Reparatur erledigst du mit links? Klingt, als ob du ein waschechter Handwerker bist! Ob Schrauben, Hämmern, Sägen – handwerklich macht dir niemand was vor und du überlegst, eine Lehre in diesem Bereich zu absolvieren? Dann wirf einen Blick in unsere spannenden Lehrberufe im Handwerk!

Kaufmännische Berufe: Lehre im Büro

Kaufmännische Lehrberufe erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie zum einen überall gefragt, zum anderen auch sehr vielfältig sind. Je nach Lehrberuf können deine Aufgaben ziemlich unterschiedlich sein. Wir verraten dir, in welchen Branchen du deine Lehre absolvieren kannst und was deine konkreten Aufgaben sind.

Lehrberufe auf dem Bau

Du hast früher schon die besten Sandburgen gebaut und Bob der Baumeister war der Held deiner Kindheit? Die Bezeichnungen aller Fahrzeuge und Werkzeuge, die auf Baustellen benötigt werden, kannst du im Schlaf aufsagen? Dann sind Berufe auf dem Bau wie für dich gemacht! Ob im Bereich Hoch-, Tief- oder Ausbau – abwechslungsreiche und spannende Berufsbilder stehen im Bauwesen auf der Tagesordnung.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Lehrberufe im Handel

Die Handelsbranche ist einer der größten Wirtschaftssektoren in Österreich. Du findest nahezu alles – Lebensmittel, Mode, Kosmetikartikel oder Elektronik. Im ersten Augenblick hast du wahrscheinlich den Verkäufer oder Einzelhandelskaufmann im Kopf, doch die Branche hält noch einiges mehr für dich bereit. Der Warenfluss von der Bestellung, über den Einkauf und die Lagerung bis hin zum Verkauf der Produkte, muss im Handel von verschiedenen Berufsfeldern abgewickelt werden. Der Handel hat also weitaus mehr zu bieten als nur Verkaufen. Wir zeigen dir, welche spannenden Berufe zu dir passen könnten!

Lehrberufe im MINT-Bereich

Du blühst bei den schwersten Rechnungen richtig auf? Die neuste Software programmierst du mal eben so in fünf Minuten? Du hast in Bio, Physik und Chemie immer gut aufgepasst? Du bastelst gern an Dingen rum und bringst sie zum Laufen? Dann bist du für einen MINT-Beruf wie geschaffen! Lies jetzt alles über spannende Berufsbilder für Mädels und Jungs im MINT-Bereich!

Lehrberufe im Tourismus

Reisen sind genau dein Ding? Du liebst es, dich überall auf der Welt herumzutreiben und die besten Orte zu entdecken? Auch Wochenendtrips bereiten dir großen Spaß? In deinem Freundeskreis bist du dabei immer für die Planung zuständig? Wenn all das auf dich zutrifft, ist eine Lehre im Bereich Tourismus genau das Richtige für dich!

Lehrberufe in Hotellerie und Gastronomie

Du bereitest anderen gern eine hervorragende Zeit? Du gehst ohne Scheu auf fremde Menschen zu und fragst, ob du ihnen weiterhelfen kannst? Deine Fremdsprachenkenntnisse sind auch ganz gut? Damit bist du für das Gastgewerbe wie geschaffen! Wir geben dir einen Einblick in die Lehrberufe in der Hotellerie und Gastronomie.

Lehrberufe mit Autos

In einem modernen Auto stecken mittlerweile zwischen 1.000 und 3.000 Meter Kabel. Es gehört demnach zu den kompliziertesten industriellen Erfindungen, die es auf dieser Welt gibt. Du bist völlig begeistert von Autos und könntest dich stundenlang mit ihnen beschäftigen? Dann ist eine Lehre in diesem Bereich genau das Richtige für dich!

Lehrberufe mit Metall

Metalle begegnen uns im Alltag an fast jeder Stelle, ohne sie kommen wir in unserer modernen Welt nicht mehr aus. Autos oder Geld könnten beispielsweise ohne Metalle nicht hergestellt werden. Auch die Lehre in der Metallbranche hat eine lange Tradition und bietet ausgezeichnete Perspektiven, in die Berufswelt zu starten. Finde heraus, welcher der attraktiven Metallberufe zu dir und deinen Interessen passt!

Lehre in Italien (Südtirol)

Nach dem Schulabschluss stehst du vor vielen neuen Herausforderungen und du musst dich nun selbstständig auf die Suche nach deiner beruflichen Karriere begeben. In Italien wird die Ausbildung durch die Regionen bestimmt, in der du deine Lehre absolvierst. Lediglich in der Provinz Bozen (Südtirol) ist die Lehre mit der dualen Ausbildung in Deutschland vergleichbar. Informationen zu den Lehrberufen, Voraussetzungen und zum Ablauf der Lehre geben wir dir in den folgenden Abschnitten.

Technische Lehrberufe

Für Tüftlerinnen und Tüftler, für Denkerinnen und Denker, für Bastlerinnen und Bastler! In technischen Berufen sind vor allem deine analytischen Fähigkeiten gefragt! Technische Jobs bieten dir abwechslungsreiche Arbeitsorte und spannende Tätigkeiten. Ob im Labor, auf dem Bau oder im Krankenhaus. Wir bringen dir die große Welt der technischen Berufe näher!

Wir weisen darauf hin, dass die Verantwortung für die Inhalte, insbesondere für deren Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit, beim Auftraggeber liegt. Texte, Daten und Fotos dieses Profils wurden bereitgestellt von: Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG