Musterbewerbung als Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

Als angehender Zerspanungsmechaniker bist du handwerklich begabt, teamfähig und hast Spaß daran, etwas zu produzieren – und das mit größter Sorgfalt!

Diese Eigenschaften solltest du in deinen Bewerbungsunterlagen zum Ausdruck bringen. Dafür eignet sich besonders das Anschreiben, denn dort ist Platz, deinen Wunsch, diesen Ausbildungsplatz zu bekommen, zu äußern und den Personaler davon zu überzeugen, dass genau DU der richtige Kandidat dafür bist. Derjenige, der deine Bewerbung liest, sollte sie in positiver Erinnerung behalten. Nur dann wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Du möchtest also keine nullachtfünfzehn Bewerbung vorlegen, sondern eine individuell geschriebene und ausdrucksstarke Bewerbung. Das erfordert natürlich Zeit und eine gute Planung. Überlege dir genau, welche Tätigkeiten du ausgeführt hast, welche Erfahrungen du gemacht hast und welche Eigenschaften du mitbringst, die für das Unternehmen interessant sein könnten. Die listest du in deinem Lebenslauf auf und bringst sie im Anschreiben mit dem Unternehmen und der Ausbildung zusammen.

Hast du vielleicht schon ein Praktikum in einem handwerklichen Beruf absolviert? Hast du schon mal einen Ferienjob angenommen, bei dem du in einer Werkstatt oder Maschinenhalle tätig warst und gemerkt hast, wie sehr du dich an der Herstellung von Dingen erfreuen kannst? Hast du bei Gruppenarbeitsphasen in der Schule gemerkt, dass du gerne im Team Aufgaben löst? Vielleicht hast du in einem Verein oder in der Schule eine Leitungsposition, in der du gelernt hast, Arbeit zu organisieren und gerecht zu verteilen. Was dich auch zu deinem Berufswunsch gebracht hat – das Anschreiben ist der Ort dafür, dies zu erklären.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker / Augenoptikerin

Augenoptiker / Augenoptikerin

1 freie Lehrstellen

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden mit einem hohen Maß an Fachwissen und Kompetenz.

Duale Ausbildung
Hörakustiker / Hörakustikerin

Hörakustiker / Hörakustikerin

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektronikerinnen und Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.