Wie wird man eigentlich Moderator?

Da sitzt du abends mit Popcorn zufrieden auf dem Sofa und schaust Fernsehen, als der Moderator die Bühne betritt: Alleine mit seiner Ausstrahlung bringt er das Publikum zum Jubeln, fesselt die Blicke seiner Zuschauer und lässt dich nachdenklich auf deinem Sofa zuhause auf den Bildschirm schauen. Selber Moderator zu werden, das ist doch unmöglich. Denkst du? Dann hast du nicht ganz richtig gedacht – wir zeigen dir wie man auch in diesem nicht so klassischen Beruf Fuß fassen kann.

Ann-Kathrin im Interview: Berufswunsch Forscherin

Vor Kurzem hat Ann-Kathrin ihr Ich-bin-ich-Heft aus der 2. Grundschulklasse wiedergefunden. Neben ihrer Lieblingsfarbe „Grün“ und ihrem Lieblingstier „Pinguin“ steht dort „Forscherin“ als Berufswunsch. Und das ist sie tatsächlich geworden! Welche Stationen sie bis zur Verwirklichung ihres Berufswunsches durchlaufen hat, erzählt sie im heutigen Interview.

Praktikum in den Sommerferien: Darauf musst du achten

Für Schüler bieten die sechs Wochen langen Sommerferien eine gute Möglichkeit, in das Berufsleben hineinzuschnuppern. Um deinen Traumberuf zu finden, ist es durchaus sinnvoll, mit einem Praktikum den Beruf oder Betrieb kennenzulernen, für den du dich interessierst. So merkst du schon bevor du dich für einen bestimmten Ausbildungsberuf entscheidest, ob der Arbeitsalltag überhaupt so abläuft, wie du es dir vorstellst. Worauf du während deines Praktikums achten solltest, erfährst du im folgenden Beitrag.

Interview: Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen

Im sozialen Bereich arbeiten – das ist der Wunsch vieler junger Menschen, wenn sie an die Zukunft denken; vielleicht auch deiner? Kristine erfüllt sich diesen Wunsch, studiert auf Lehramt für sonderpädagogische Förderung und arbeitet bereits neben ihrem Studium in einer Organisation mit behinderten Kindern und Jugendlichen. Im Interview erzählt sie dir, wieso sie sich dafür entschieden hat, welche Voraussetzungen du für diesen Weg mitbringen solltest und wo die größten Herausforderungen liegen.

Stadt, Land, Ausbildung – der Ausbildungsort als entscheidender Faktor

Die Schule neigt sich dem Ende zu und du hast noch keine richtige Idee, was du werden willst? Dafür weißt du aber ganz genau wo du in Zukunft leben willst? Damit bist du nicht alleine: Viele suchen sich heute ihren Beruf nach einer zukünftigen Lebensvorstellung aus, statt sich gezielt eine Ausbildung zu einem bestimmten Beruf zu suchen. Denn tatsächlich führen viele Wege zum gewünschten Job und nicht jeder Weg ist von vornherein klar zu benennen. Aber auch mit einem örtlich gebundenen Ziel vor Augen kannst du einiges tun, um die Berufswahl einfacher zu machen.

Werde jetzt Mitglied eines starken Teams: Bei Marbach

Eis, Joghurt, Duschgel, Shampoo – alles, was du im Supermarkt kaufen kannst, ist irgendwie verpackt. Ohne die entsprechenden Verpackungen wie Schalen, Becher, Deckel, Flaschen und Kartons sähe es im Kühlschrank und Badezimmer auch ganz schön chaotisch aus. Nach dem Motto „Verpacke die Welt“ kannst du für Ordnung sorgen – mit einer Ausbildung bei Marbach! Welche Möglichkeiten du im Einzelnen hast, stellen wir dir heute vor.

jobmesse emsland lädt zum Jubiläum

Zum zehnten Mal ist die jobmesse deutschland tour am 17. und 18. Juni zu Gast in Lingen. Über 70 Unternehmen und Bildungseinrichtungen sämtlicher Branchen sind in diesem Jahr mit dabei. Und: Sie haben tausende Karrierechancen im Gepäck. Zudem können Besucher der Jubiläumsmesse sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen.

Mit der Einstiegsqualifizierung zur Ausbildung

Du hast dein Schulzeugnis bald in den Händen, aber konntest einfach keinen passenden Ausbildungsplatz finden? Und nun stellt sich dir die Frage: „Was mache ich jetzt?“ Wir zeigen dir, wie du mit der Einstiegsqualifizierung den Weg in die Ausbildung findest und nebenbei auch noch Erfahrungen in deinem Wunschberuf sammeln kannst.

jobmesse münsterland mit vielen ‚Hidden Champions‘

Die jobmesse deutschland tour reist in 20 Städte bundesweit. An diesem Wochenende, dem 10. und 11. Juni, macht sie Halt im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Eine Besonderheit der jobmesse münsterland: Hier ermöglichen viele sogenannte Hidden Champions den Messegästen ungeahnte Karrierechancen.

8. Dortmunder Nacht der Ausbildung

Die „Dortmunder Nacht der Ausbildung“ will Euch eine Entscheidungshilfe bei der Berufswahl geben. Mehr als 70 verschiedene Berufe und duale Studiengänge werden vorgestellt und etliche sind viel spannender, als die trockene Berufsbezeichnung vielleicht auf den ersten Blick verrät. Ein zweiter Blick könnte sich also lohnen! Viele kaufmännische, technische und sozial-pflegerische Berufe sind dabei.

Nach oben