Glossar zu Begriffen und Floskeln im Studium

Rechtsberatung

Bei der Rechtsberatung, die kostenfrei von dem allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) oder Studentenwerken/Studierendenwerk angeboten wird, können sich Studenten in Rechtsfragen Rat einholen.

Referat/Vortrag

Häufig müssen Studenten in Lehrveranstaltungen Referate halten. Diese zählen oftmals als Prüfungsleistung an sich oder dienen als Grundlage für schriftliche Hausarbeiten. Referate können je nach Veranstaltung alleine oder in Gruppen gehalten werden. Durch das Halten von Referaten soll man sich als Student mit dem Inhalt beschäftigen, aber auch das Sprechen vor "Zuschauern" trainieren.

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit gibt an, wie viele Semester ein Student zum Absolvieren eines Studienganges normalerweise benötigt.

Rektor

Der Rektor ist der Leiter der Hochschule mit Rektoratsverfassung. Er/sie ist Teil der Hochschulleitung und vertritt die Hochschule auch nach außen.

Rep - Repetitorien/Repetitorium

Sie finden aus Anlass einer bevorstehenden Prüfung oder Klausur statt. Hier können die Studierenden in der Gruppe den entsprechenden Lernstoff wiederholen.

Ringtausch

Ringtausch meint in der Hochschulsprache, wenn Studienplätze nicht nur zwischen zwei, sondern mehreren Studenten getauscht werden, um jedem von ihnen ein Studium an der Wunschhochschule zu ermöglichen.

Ringvorlesung

Ringvorlesungen sind Lehrveranstaltungen in Form von Vorlesungen, in denen entweder immer ein verschiedenes Unterthema behandelt wird oder in denen immer andere Dozenten die Vorlesung abhalten.

Rückmeldung

Damit die Studierenden nach jedem Semester eingeschrieben bleiben, müssen sie sich bis zum Ablauf einer von der Hochschule festgelegten Frist zurück melden. Wie sie sich zurück melden, kann von Hochschule zu Hochschule variieren, jedoch ist ein häufiges Rückmeldungsverfahren das Zahlen des Studienbeitrags.

RZ - Rechenzentrum

Im Rechenzentrum ist die zentrale EDV-Infrastruktur der Hochschule untergebracht. Hier werden die kompletten Daten der Hochschule zusammen getragen. Dafür sind moderne Großrechner und Server von Nöten.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Studienplatz verwehrt? 5 Dinge, die du jetzt machen kannst

Studienplatz verwehrt? 5 Dinge, die du jetzt machen kannst

Das ist erstmal ein schwerer Schock: Nach der Bewerbung um einen Studienplatz in deinem Traumstudiengang erhältst du eine Absage. Dafür kann es unterschiedlichste Gründe geben. Dass dich das ziemlich runterzieht, ist normal, dennoch solltest du deinen Kopf nicht in den Sand stecken. Selbst in diesem Szenario gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um das Beste aus der Lage zu machen. Wir geben dir fünf Tipps, wie es jetzt weitergehen kann und welche Alternativen infrage kommen.

Jobs for Future zeigt reizvolle Studienwege auf

Jobs for Future zeigt reizvolle Studienwege auf

Ein Studium kann für die Karriere ein Türöffner sein. Viele Menschen streben nach einem höheren Abschluss – ob Abiturienten, Fachkräfte, Wiedereinsteiger oder Auszubildende. Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 12. bis 14. März 2020 in Villingen-Schwenningen mit 300 Ausstellern beantworten Hochschulen Fragen zu Studiengängen. Welche Voraussetzungen muss man mitbringen und was verbirgt sich hinter unbekannteren Studiengang-Bezeichnungen?